Büro für Immobilienbesitzer.

Umbau- und Sanierungsberatung

Das Beratungsangebot beinhaltet eine vollumfassende Beratung zu der Sanierung oder Teilsanierung ihrer Immobilie:

  • Hilfestellung für Eigentümer und Interessenten von Immobilien,
  • Beratung und Information rund um das Thema Immobilie sowie
  • das Aufzeigen von Perspektiven für eine nachhaltige und wirtschaftliche Immobilienentwicklung.

Darüber hinaus haben Eigentümerinnen und Eigentümer im historischen Ortskern die Möglichkeit, Mittel aus dem „Hof- und Fassadenprogramm“  zu beantragen.

Wir beraten Sie der Umsetzung baulicher Projekte, bei der Eigenheimsanierung oder auch bei der Erneuerung einer Heizungsanlage.
Denn bei Sanierungen ist es wichtig, behutsam zu erneuern, die besondere Baukultur und die architektonische Vielfalt zu bewahren. Gleichzeitig sollten alle Fragen rund um Wärme und Strom von vornerein betrachtet werden. Das Team hilft Eigentümern und Hausbesitzern hierbei, begleitet die Maßnahme und gibt wertvolle Tipps den individuellen Energieverbrauch zu senken – alles kostenlos und unabhängig.

Ganz konkret bedeutet das, dass für interessierte Eigentümer eine objektbezogene Analyse, d.h. eine Objektbegutachtung und Zustandsbeurteilung (innen und außen) gemacht wird. Danach kann abgeschätzt werden, welche Verbesserungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung der historischen Baustrukturen bestehen und wie hoch tatsächlich der Sanierungs-, Modernisierungs- oder Umbaubedarf ist.
Darauf aufbauend werden auf Wunsch erste Entwicklungsoptionen, Modernisierungs-, Sanierungs- und/oder Umbaukonzepte ausgearbeitet. Rentierlichkeitsbetrachtungen, d.h. Aussagen zur Refinanzierung und zur Wertstabilität der vorgeschlagenen Maßnahmen, sowie die Bestimmung des voraussichtlichen Kostenrahmens (Kosten und Finanzierungsbedarf) gehören selbstverständlich dazu, ebenso wie eine fundierte Beratung zu möglichen Finanzierungs- und Fördermodellen.

Weitere Themen:

  • Umgestaltungs- und neue Nutzungsoptionen für leerstehende Ladenlokale (Link Geschäftsflächenmanagement),
  • energetische Sanierung von Wohn- und Geschäftshäusern (Link energetische Beratung),
  • Sanierungen und Modernisierungen von einzelnen Wohnungen oder gesamten Objekten,
  • Fragen zum Abriss von Gebäuden und Gebäudeteilen und möglichen Neuplanungen sowie
  • Verkaufsberatung von Immobilien.

Kontakt: Dieter Schmitz-Steger

d.schmitz-steger@HJPplaner.de

PDF

Link

Energetische Beratung

Das Beratungsangebot zum KfW-Programm „Energetische Stadtsanierung“ ergänzt die Immobilienberatung im Historischen Stadtkern Dülken. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit stellt hierfür Fördermittel bereit. Gefördert werden quartiersbezogene energetische Konzepte und ein Sanierungsmanagement.
In der Beratung wird umfassend über das Thema energetische Sanierung informiert. Ziel ist es, energetische Gebäudesanierungen zu initiieren und effiziente Wärmeversorgungssysteme zu fördern.
Neben der Sanierung des Gebäudebestandes und der Energieversorgung wird aber auch das Nutzerverhalten thematisiert. Den Ratsuchenden werden Vorschläge gemacht, mit denen die Energieeffizienz einer Immobilie gesteigert werden kann und die gleichzeitig helfen, die Wohnqualität zu verbessern. Außerdem haben die Beraterinnen und Berater zahlreiche Tipps, durch die die monatlichen Energiekosten reduziert werden können.
Das Beratungsteam plant mit und für die Hauseigentümer und begleitet die Umsetzung der Vorhaben – kostenlos und unabhängig.

Kontakt: Britta Buch

energie@duelkenbuero.de

PDF

Link

Hof- und Fassadenprogramm

Seit 2011 besteht die Möglichkeit, für Maßnahmen im historischen Stadtkern Dülken aus dem „Hof- und Fassadenprogramm“ (HuF) Fördermittel zu beantragen. Dieses Förderprogramm wird durch Bund und Land finanziert. Das HuF-Programm ergänzt das Angebot der Immobilienberatung und ist ein wichtiges „Zugpferd“, um die Bereitschaft der Gebäudeeigentümer zu Investitionen zu wecken.
Sie können über das „Hof- und Fassadenprogramm“ Unterstützung bei der Sanierung bzw. Aufwertung von Dächern, Fassaden, Außenanlagen oder auch Hofflächen beantragen.
Die qualifizierte Umsetzung der geförderten Maßnahmen geschieht in enger Abstimmung mit der Unteren Denkmalbehörde.

Abbildung mit Sanierungsgebiet
Bildergalerie vorher/ nachher; Häuser, die von Programm profitiert haben; Bilder von laufenden Baumaßnahmen (Gerüst mit Banner)

Kontakt: Dieter Schmitz-Steger

immobilienberatung@duelkenbuero.de

PDF

Link

Wohnen im Historischen Stadtkern

Der historische Stadtkern von Dülken (HSD) ist ein besonderes Juwel, der eine große Anzahl besonderer und außergewöhnlicher Immobilien bereithält. Viele Häuser sind von besonderer architektonischer Qualität und/ oder haben eine jahrhundertelange Geschichte. Einige Immobilienbesitzer haben in der Vergangenheit bereits das Hof- und Fassadenprogramm oder die Beratung zur energetischen Sanierung  in Anspruch genommen und bewohnen nun außergewöhnliche Immobilien mitten in der Historischen Altstadt.

Links zu einzelnen Blogeinträgen der Homestories:
Historisches Kleinod mit wohngesundem Raumklima: Leben im Mosterzhaus
Filmreife Kulisse mit Gründerzeit-Charme

Fotogalerie

Kontakt:

PDF

Link

 

DülkenMagazin

Die Beratung für den HSD Dülken wird durch den erfahrenen Baufachmann und Architekten Dieter Schmitz-Steger durchgeführt.

Er unterstützt Sie in allen Fragen rund um Ihre Immobilie.

Übersicht der Kontakte

Auf unsere Kontaktseite finden Sie immer den richtigen Ansprechpartner.

Hilfen und Leitfäden

Wir haben viele hilfreiche Unterlagen für Immobilienbesitzer, bitte fragen Sie uns.

v

Sprechzeiten

Die Beratung findet immer dienstags von 15-18 Uhr im DülkenBüro oder nach tel. Absprache statt.

Ansprechpartner für Immobilienbesitzer

Architekt Dieter Schmitz-Steger

DülkenBüro
Lange Straße 32, 41751 Viersen
E-Mail: d.schmitz-steger@HJPplaner.de
Mobil: 0179 / 746 9010
Telefon: 02162 / 1027499