Die Stadt Viersen beteiligt sich 2018 zum zweiten Mal an der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“. Die Auftaktveranstaltung findet am Samstag, 2. Juni, von 9 bis 13 Uhr am Stadthaus statt – unmittelbar neben dem Wochenmarkt, der wegen der Fronleichnamskirmes auf den Rathausmarkt abgehalten wird.
Bei der Eröffnungsveranstaltung für die Viersener Aktion werden viele Themen rund um das Fahrrad präsentiert. Bürgermeisterin Sabine Anemüller gibt um 10 Uhr den offiziellen Startschuss. Sie bleibt dann auf der Aktionsfläche rund ums Georg Ettls „Starke Frau“. Ab 10.30 Uhr wird hier für eine Stunde am Stand von „Kaffee & Konsorten“ fair gehandelter Kaffee kostenlos ausgeschenkt. Damit weist die Stadt Viersen auf ihre Eigenschaft als Fairtradestadt hin.
Ab 9 Uhr stellen Kreis-Klimamanager Felix Schütte und Susanne Laurenz vom Citymanagement der Stadt Viersen die Aktion „Stadtradeln“ vor. Hartmut Genz vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club ADFC präsentiert ab 9.30 Uhr sein Velomobil und beantwortet Fragen rund um das Gefährt und den Club. „Von Heimat und Neugier“ heißt eine Fahrradtour zu ausgewählten Werken Georg Ettls, die Gerda-Marie Voß von der Villa V um 9.45 Uhr vorstellt. Die Tour findet am Samstag von 14 bis 16 Uhr statt.
Im Anschluss an die offizielle Eröffnung wird Krimiautor Thomas Maria Claßen sein Buch „Niederrhein. Radeln für die Seele“ präsentieren. Ab 10.50 Uhr erläutert Björn Nemak, Klimamanager der Stadt Viersen, seine Arbeit. Ein weiterer Höhepunkt steht für 11 Uhr auf dem Programm. Dann kommt Borussia-Mönchengladbach-Maskottchen Jünter – natürlich auf dem Fahrrad.
Jochen Häntsch und ein Vertreter der Viersener Stadtplanung sprechen um 11.15 Uhr über das Fahrradfahren in Viersen insbesondere aus Sicht der älteren Generation. Um 11.30 Uhr präsentiert Stella-Bike Messeneuheiten rund ums Rad. Hier wird auch der Unterschied zwischen einem Pedelec und eine E-Bike anschaulich dargestellt. Vita Fitness weist um 11.50 Uhr auf das neue Angebot in Viersen hin. Carsten Zint von der Sparda-Bank erläutert um 12 Uhr, was Schulklassen und möglicherweise Vereine tun müssen, um den ausgelobten Stadtradel-Hauptgewinn von 500 Euro zu er-fahren.
Die Georgs-Pfadfinder werden die Besucherinnen und Besucher mit 100 kostenlosen Frühstückstüten begrüßen. Bei einem Quiz warten zahlreiche Preise, Fahrradsticker basteln heißt die Aktion mit Künstlerin Dagmar Reichel. Die Blumeninsel Eichstädt bietet Blümchen fürs Rad. Die „Generation Fahrrad“ kommt mit dem Glücksrad und hält Tourenmaterial bereit. Die Moderation der Auftaktveranstaltung übernimmt Frank Schiffers.
Neben der Kunst-Radtour „Von Heimat und Neugier“ steht am 2. Juni ein weiteres Ereignis mit dem Fahrrad auf dem Programm. Von 11.45 Uhr bis 18.30 Uhr heißt es in und um Süchteln wieder „Luft & Pumpe“, die jährliche Tour mit unterhaltsamen Kulturevents, netten Menschen und spannenden Rätseln.
Eine Woche später, am Samstag, 9. Juni, findet von 10 bis 17 Uhr eine „Wohlfühl-Radtour mit Autor Thomas Maria Claßen“ statt. Vom Startpunkt „Café Kultur“ in Dülken geht es im gemütlichen Tempo zu sehenswerten Orten. Zum Abschluss im Café liest Claßen bei Kaffee und Kuchen aus seinem Krimi „Felgenkiller“.
Die Abschlussveranstaltung mit Ziehung der Gewinner wird am Sonntag, 1. Juli, stattfinden. An diesem Tag steht der Niederrheinische Radwandertag auf dem Programm, den Edeka Zielke mit einer Grillstation bei Live-Musik begleitet. Die Siegerehrung beginnt um 17 Uhr im Café Kantinchen in der ehemaligen Kreuzherrenschule.
Hauptsponsoren der Aktion sind Intersport Borgmann, Sparda Bank Viersen und die Tanzschule Behneke. Außerdem unterstützen oder wirken mit: Blumeninsel Eichstädt, Backwerk Viersen, Siebdruck Ditges, Real, Forum Eine Welt, Stella Bikes, Vita Fitness, Generation Fahrrad, ADFC, Georgspfadfinder St. Remigius. Neben dem Geldpreis für Schulklassen gibt es viele weitere Sachpreise und Gutscheine beim Stadtradeln 2018 in Viersen zu gewinnen. Die Preise werden überwiegend von Viersener Unternehmen bereitgestellt, aber auch beispielsweise von der Kulturabteilung der Stadt.
Bei der Aktion „Stadtradeln“ geht es darum, über einen Zeitraum von 22 Tagen möglichst viele Wege mit dem Fahrrad statt mit dem Auto zurückzulegen. Im Idealfall verzichten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ganz auf den Pkw. Wer mitmachen will, gründet ein Team ab zwei Mitfahrenden oder schließt sich einem bestehenden Team an. Die erradelten Kilometer werden über das Internet erfasst. Bei der ersten Teilnahme 2017 waren unter der Flagge Viersens 20 Teams am Start, die rund 52.500 Kilometer auf zwei Rädern zurücklegten. Damit wurden etwa 7,5 Tonnen Kohlendioxidausstoß vermieden. Anmeldungen sind jederzeit, auch während der bereits laufenden Aktion, möglich unter www.stadtradeln.de/viersen. Weitere Informationen zur Aktion hält der Werbering Viersen aktiv auf seiner Internetseite bereit www.werbering-viersen.de/feste-und-events/stadtradeln-viersen-2018.html.

Quelle Beitragsbild: Stadt Viersen

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück