02162 - 10 26 749 | Lange Straße 32 | 41751 Viersen | info@duelkenbuero.de

Fehlertext: Was ist hier los?

Es war einmal ein kleines verschlafenes Städtchen namens Dülken, das sich jedes Jahr auf die Weihnachtszeit freute. Denn mit dem Beginn der Adventszeit zog ein besonderer Bewohner in die Stadt ein – der Wichtel Gloria. Gloria war ein kugelartiges Männchen, mit einem langen roten Bart und einer gelb-grünen Zipfelmütze, die sie stolz auf dem Kopf trug.

Gloria hatte eine besondere Gabe: Sie konnte Freude und Spaß verbreiten, wie niemand anderes es konnte. Jeden Morgen um 11.11 Uhr versammelten sich die Bewohner von Dülken auf dem Marktplatz, um mit dem Wichtel lautstark das Lied „Gloria Tibi Dülken“ zu singen. Dieses Lied war das Lieblingslied vom unserem Wichtel, denn es enthielt seinen Namen und brachte es jedes Mal zum Strahlen.

Tagsüber war der Wichtel am liebsten unterwegs, um all die schönen Orte in Dülken zu erkunden. Er schlenderte durch die Straßen, besuchte die Geschäfte und ließ sich von den Menschen umarmen und bewundern. Doch sobald die Nacht hereinbrach, war der Wichtel wie ein Bär und schlief tief und fest, um am nächsten Tag wieder voller Energie und Tatendrang zu sein.

Besonders gern schaute er im Friseurladen vorbei, denn dort half er gerne bei Haarschnitten und gab auch Stylingstips . Das Putzen machte ihm großen Spaß, und so sah man ihn oft mit Besen und Eimer in der Hand durch die Straßen ziehen, um alles sauber und ordentlich zu halten. Als Lohn für ihre Hilfe verlangte Gloria nur ein paar liebe Worte, denn Geld war für sie nicht wichtig. Sie war glücklich, wenn sie anderen eine Freude machen konnte.

Die Bewohner von Dülken waren überglücklich, so einen vorbildlichen Wichtel in ihrer Stadt zu haben. Sie nannten ihn liebevoll ihren Freund und waren stolz darauf, dass er ein Teil ihrer Gemeinschaft war. Seine fröhliche Art und ihre Hilfsbereitschaft brachten Licht in die Herzen der Bewohner und ließen Dülken in der Weihnachtszeit erstrahlen.

Und so lebte Gloria, der Wichtel mit dem langen roten Bart und der gelb-grünen Zipfelmütze, jedes Jahr zur Weihnachtszeit in Dülken. Er verbreitete Freude, half wo er konnte und erfüllte das Städtchen mit einer ganz besonderen Magie. Die Bewohner von Dülken waren dankbar für ihren Wichtel und wussten, dass sie mit ihrem wunderbaren Wichtel eine ganz besondere Weihnachtszeit erleben durften.

Im Text oben sind mehrere Fehler versteckt. Konntest Du alle finden?
Dann wartet vom 01. – 23.12.2023 eine kleine Überraschung auf Dich im Salon Stollenwerk! 

X