KULTUR IM QUATIER.

Kultur bildet – Kultur verbindet. Kultur definiert einen lebendigen Stadtteil, in dem das Miteinander von Verschiedenen gemeinsam gestaltet wird. Die kulturelle Vielfalt Dülkens und ihr jahrhundertlanger Werdegang prägen unseren Ort und sind weit über die Stadtgrenzen bekannt. Das Spektrum der Veranstaltungen ist breit: von Konzerten auf der imposanten Orgel der Pfarrkirche St. Cornelius, über Lesungen in Privatgärten oder Führungen durch die Altstadt bis hin zu Guerilla-Ausstellungen in Bahnunterführungen realisiert von der hiesigen Kunstszene: Dülken kann Kultur – Dülken hat Kultur.

Kulturbunt

Die Arbeitsgruppe „Dülken Kulturbunt“ hat sich zum Ziel gesetzt, Gelegenheiten zu bieten, bei denen Kultur und Unterhaltung in der Heimatstadt gemeinsam erlebt werden können. Alljährlich stellt die Arbeitsgruppe ein buntes Programm für Jung und Alt, für Gäste und Dülkener zusammen. Das Besondere: die Arbeitsgruppe ist rein bürgerschaftlich, ehrenamtlich organisiert, Unterstützung erhält sie vom städtischen Citymanagement. Dank der Förderung durch die Viersener Sparkassenstiftung kann der Kulturbunt die Programmpunkte einem breiten Publikum zugänglich machen und die meisten Veranstaltungen mit freiem oder nur geringem Eintrittsgeld versehen. Der Kulturbunt wünscht gute Unterhaltung!

Die aktuelle Programmübersicht findet sich unter diesem Link

Fotogalerie

Kontakt:

PDF

Konzept 48/11 und GaLa

Leerstand mit Leben füllen – unter diesem Motto haben sich Künstler und Künstlerinnen der Kunstszene Viersen zusammengeschlossen, um ein frei stehendes Ladenlokal in der Dülkener Altstadt zu einem Kunstzentrum zu verwandeln. Hier finden Künstler aus der Stadt und dem Umland ihren Raum, um Gemälde, Fotografien oder Skulpturen in der Atmosphäre der Altstadt zu präsentieren. Vernissagen, Besuchszeiten, Midissagen und Finissagen werden durch die Künstler eigenständig organisiert und in der Öffentlichkeit beworben.

 

Im „Konzept 48/11“ haben auch Künstlerinnen und Künstler, die nicht der Kunstszene angehören, die Möglichkeit, ihre Werke auszustellen. Das zur Verfügung stehende Lokal wurde komplett weiß gestrichen, Aufhängevorrichtungen sind vorhanden. Der Begriff „GaLa“ setzt sich zusammen aus den Worten „Galerie“ und „Lange Straße“. Sie ist die zweite Galerie an der Lange Straße 48, die von der Kunstszene betrieben wird. Im Monatswechsel finden hier Ausstellungen von zwei Kunstschaffenden der Szene statt. Beide Räume verfügen über große Schaufenster zur Fußgängerzone, durch die die Werke rund um die Uhr besichtigt werden können.

 

Fotogalerie

Kontakt:

Konzerte, Stadtführungen…

Konzerte, Stadtführungen und vieles mehr. 
An dieser Stelle möchten wir auf das reichhaltige Angebot an Veranstaltungen und Angeboten in Dülken hinweisen, die nicht in direktem Zusammenhang mit dem DülkenBüro stehen. Neben den hier aufgeführten Links lohnt sich auch immer ein Besuch der hiesigen Gastronomie, die in diesem Bereich sehr aktiv und Ihnen unterschiedlichste Live-Acts und Events anbietet.

Konzerte in der Pfarrkirche St. Cornelius:
St. Cornelius Veranstaltungen

Stadtführungen:
Dülkener Nachtwächter
Kulturwege

Weiteres:
Euregia Frauenwege
Café Kultur zur Narrenmühle

 

 

Fotogalerie

Kontakt:

PDF

Link

Volkmars Musikcafé

Für alle Freunde der nostalgischen Klänge gibt es „Volkmars Musikcafé: Volkmar Hess legt einen „Riemen auf die Orgel“ und präsentiert die Oldies und Evergreens der 50er und 60er Jahre. Damit die Musik originalgetreu genossen werden kann, bringt er hierfür nicht nur seine umfangreiche Schallplattensammlung mit – auch die Abspielgeräte aus dem analogen Zeitalter können an diesen Nachmittagen bewundert werden. So soll jedem Gast etwas zum Mitsingen oder Schunkeln geboten werden. Neben dem musikalischen Programm werden den Zuhörern immer wieder Geschichten und „Dönekes“ aus den vergangenen Tagen vorgetragen. Die Nachmittage werden jeweils unter ein bestimmtes Thema gestellt, das den Rahmen absteckt. Und sollte jemand aus dem Publikum auch eine kleine Geschichte erzählen wollen, so ist er herzlich eingeladen, zum Mikrofon zu greifen.

Das Musikcafé findet in der Zeit von Mai bis August an jedem ersten Dienstag im Monat von 15:00 – 16:30 Uhr statt. Veranstaltungsort: Café Robin Hood, Alter Markt 3.

Fotogalerie

Kontakt:

PDF

Link