Seit einigen Jahren schon ist der Verein „Euregia – Frauenwege zwischen Rhein und Maas e.V.“ dem Stadtteil Dülken eng verbunden. So fanden Veranstaltungen und Treffen der Gruppe engagierter Frauen lange Zeit regelmäßig im DülkenBüro auf der Langen Straße statt. Aktuelle Heimstatt für zahlreiche Vereins-Aktivitäten ist das Café Kultur, Lange Straße 167, gegenüber der Narrenmühle. Dort findet auch die diesjährige Auftaktveranstaltung statt, die wir hiermit allen an Frauen-Themen Interessierten ans Herz legen wollen. Über alle weiteren Aktivitäten informiert die Vereins-Homepage. Hier entlang geht es zum Jahresprogramm 2018.


Auftaktveranstaltung Mittwoch, 10. Januar 2018:
 „Die göttliche Ordnung“ (Film 92 min.)

 Schweiz 1971: Nora ist eine junge Hausfrau und Mutter, die in einem kleinen Dorf im Kanton Appenzell lebt. Hier ist wenig von den gesellschaftlichen Umwälzungen der 68er-Bewegung zu spüren. Die Dorf- und Familienordnung gerät jedoch gehörig ins Wanken, als Nora beginnt, sich für das Frauenwahlrecht einzusetzen, über dessen Einführung die Männer abstimmen sollen. von ihren politischen Ambitionen werden auch die anderen Frauen angesteckt. Sie proben gemeinsam den Aufstand. Beherzt kämpfen die züchtigen Dorfdamen bald nicht nur für ihre gesellschaftliche Gleichberechtigung, sondern auch gegen eine verstaubte Sexualmoral. doch in der aufgeladenen Stimmeung drohen Noras Familie und die ganze Gemeinschaft zu zerbrechen.
In Petra Volpes warmherziger und kluger Komödie treffen chauvinistische Vorurteile und echte Frauen-Solidarität aufeinander.

Filmkomödie, 2017, zum Auftakt von „100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland“
Moderatorin: Dr. Henrika Burgener, Ort: Café Kultur, Lange Straße 167, 41751 Viersen, Beginn: 19:00 Uhr